1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 3,00 out of 5)
    Loading...

    Pickel und Akne abdecken – Camouflage Make-up schminken

    Vielfach ist in Blogs und Foren zu lesen, dass man bei Pickel und Akne auf Make up verzichten soll.

    Dort ist zu lesen: Es begünstigt die Pickelbildung und die Poren werden verstopft.

    Als Visagisten und Kosmetikerinnen möchten wir mit diesem Mythos aufräumen. Pickel und Akne kann man mit Make up abdecken.


    Bei Hautstörungen ist auf die richtige Pflege der Haut zu achten. Eine Beratung und Aknebehandlung bei einer Kosmetikerin ist zu empfehlen.


    Achten Sie auf:

    • Die regelmäßige Reinigung der Haut.
    • Die Unterstützung der Heilung und Beruhigung der Haut durch geeignete Cremes.
    • Inneres Wohlbefinden und Entspannungsphasen im Alltag.

     

    Pickel und Akne mit professionellem Make up abdecken

     

    Um Pickel oder Akne abzudecken benötigen Sie Camouflage Make up. Es ist einfach gezielt die Stellen abzudecken, ohne dass das Gesicht vom Erscheinungsbild maskenhaft wirkt.

     

    Das Camouflage ist ein stark pigmentiertes Make up das alle farblichen Veränderungen der Haut abdeckt. Es ist in vielen Hauttönen aber auch als Neutralizer erhältlich. Durch die Verwendung von einem Neutralizer bei starken Rötungen ist es nicht notwendig eine Make up Schicht aufzutragen.

     

    Zur erfolgreichen Abdeckung benötigen wir bei starken Rötungen einen grünen Neutralizer. Der Grüntoner den wir bei starken Rötungen verwenden ist die Grimas Camouflage mit der Farbnummer 408. Es reicht aus sehr wenig von dieser Camouflage aufzutragen damit das Rote der Haut verschwindet.

     

    Bei leichten Rötungen reicht es aus eine Camouflage in Ihrem Hautton auszuwählen und sparsam aufzutragen.

     

    Für das Abdecken von Pickel oder Akne benötigen Sie folgende Schminke:

    Die hier verwendete Schminke sind Profi Produkte die Maskenbildner und Make up Artisten bei Ihrer Arbeit tagtäglich verwenden. Diese Produkte können Sie durch den Link im Shop direkt bestellen.

    oder

     

    Mit Camouflage Make up Pickel und Akne abdecken – schminken

     

    Akne Pickel abdecken vorher   Camouflage bei Pickel Akne anwenden

     

    Entfetten und reinigen Sie die zu bearbeitenden Hautbereiche zuerst mit einer Reinigungsmilch. Trocknen Sie mit einem Papiertuch nach.

     

    Nehmen Sie das Camouflage Make up in einem Hautton mit einem sauberen Spatel auf. Um die genaue Farbe zu bekommen, können Sie diese eventuell auf dem Spatel mischen.

     

    Machen Sie das Camouflage Make up mit einem Rotmarderpinsel geschmeidig und tragen Sie es anschließend über den pickeligen Bereich auf.

     

    Bei starken Rötungen verwenden Sie zuerst den grünen Neutralizer.

     

    Camouflage bei Pickel Akne anwenden 2

     

    Verteilen Sie es tupfend mit einem Latex Schwämmchen. Reiben Sie die Camouflage nicht auf. Durch das Verteilen der Camouflage wie eine Creme erhalten Sie keine optimale Abdeckung und Verteilung auf der Haut. Beachten Sie auch, dass diese Hautstellen oftmals schuppig sind. Durch das tupfende Auftragen verhindern Sie, dass das Make up unter die Hautschuppen kriecht.

     

    Bei einer Akne haben Sie nun gezielt die roten Stellen kaschiert. Um die Gesichtshaut nun farblich zu perfektionieren können Sie mit der Camouflage in Ihrem Hautton die restlichen Hautstellen farblich angleichen.

     

    Die Regeln: So können Sie Akne und Pickel perfekt abdecken:

    1.) Tragen Sie nur soviel Camouflage auf wie notwendig. Weniger ist oftmals mehr.

    2.) Verteilen Sie das Make up in tupfenden Bewegungen auf die Haut auf.

     

    Camouflage abpudern

     

    Aknehaut und zu Pickeln neigende Haut ist oft eine fettige, ölige Haut oder eine Mischhaut. Bei diesen Hauttypen sollte das Make up immer fixiert werden. Durch die Verwendung eines Fixierpuders wird das Make up sehr belastbar und schwitzfest.

     

    Den kaschierten Bereich mit Fixierpuder leicht abpudern. Sie entnehmen mit einer sauberen Puderquaste losen Puder aus der Dose, klopfen den überschüssigen Puder auf der Hand ab und bringen den Puder danach mit leicht tupfenden Bewegungen über das Make-up auf.

    Den Fixing Puder ungefähr 10 Minuten einziehen lassen und den überschüssigen Puder mit einem Puder-/Rougepinsel entfernen.

     

    Profi Tipp: Die Haut wird durch das Abpudern mattiert. Kleine Gesichtshärchen treten hervor und die Oberflächenstruktur der Haut wird optisch betont. Das möchten wir vermeiden. Befeuchten Sie einen sauberen Dreieckschwamm mit Wasser und tupfen Sie die Gesichtshaut ab. Eine seidenmatte, natürliche Wirkung der Haut entsteht.

     

    Akne Pickel abdecken nachher  

     

     

    Schreibe einen Kommentar