1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4,00 out of 5)
    Loading...

    Schminken für das Theater – Mann

    Theater Make up – Mann Schminken

     

    Für das Schminken benötigen Sie folgende Profi Schminke:

    Theater Make up 1

    Theaterschminke auftragen – Grundierung

     

    Theater Make up 2   Theater Make up 3

    Cake Make up ist ein leicht aufzutragendes Basis Make up. Auch unter warmen und feuchten Umständen (durch Beleuchtung bei Fotografie, im tropischen Klima) hält das Cake Make up gut. Cake Make up eignet sich ideal für große Körperflächen (zum Beispiel beim Ballett ,Bodypainting) oder als Basis für Bemalungen in Kombination mit Water Make up .


    Cake Make up schminken sie mit einem leicht feuchten Make up Schwämmchen auf. Falls Sie zu nass arbeiten, bilden sich Streifen. Sie können das Make up Schwämmchen in einem Papiertuch ausdrücken, um so die überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Nehmen Sie das Make up Schwämmchen zwischen den Fingerspitzen und drücken Sie es zusammen, so dass eine gewölbte Oberfläche entsteht. Mit dieser Oberfläche kann das Make up aufgetragen werden.


    Tupfen Sie zuerst ein wenig Cake Make up auf die Hand um die Farbintensität zu testen. Tragen Sie es anschließend gleichmäßig von oben nach unten auf. Schminken Sie das Cake Make up gleichmäßig bis in den Haaransatz hinein auf und vergessen Sie auch Ohren und Hals nicht. So vermeiden Sie einen maskenhaften Effekt.

     

    Cake Make up trocknet schnell, Sie sollten also, um ein schönes Ergebnis zu erreichen, damit zügig arbeiten. Falls das Ergebnis nicht gleichmäßig sein sollte, drehen Sie das Schwämmchen, mit dem Sie gearbeitet haben, und verwenden Sie die saubere Seite um das Make up zu verteilen.


    Eventuelle Streifen nach dem Trocknen können Sie mit einem weichen Papiertuch oder Tuch leicht abwischen.

    Theater Make up 4

    Kleben Sie einen fertigen Theater Bart oder malen Sie den kleinen Schnurrbart und die Augenbrauen mit schwarzem Wasser Make up. Nehmen Sie es mit einem dünnen Pinsel auf.
    Durch die breite Form der Augenbrauen und die Ecke darin, verstärken Sie den grimmigen Effekt.
    Tragen Sie mithilfe eines Puder-/Rougepinsels mit Lidschatten/Rouge einen Bartschatten auf.

    Das Gesicht schattieren

     

    Theater Make up 5
    In diesem Beispiel ist nach dem Prinzip des 'Älterschminkens' verfahren. Wichtige Bereiche zum Schattieren sind die Augenhöhlen, die Schläfen, die Seitenfläche der Nase und die Unterseite der Jochbeine. Auch die vertikale Stirnfalte und die Nasolabialfalte sind wichtige Stellen zum Schattieren.


    Sie ziehen die Linien mit einem flachen Marderhaarpinsel. Indem Sie den Pinsel schräg halten, bewirken Sie auf der einen Seite eine scharfe Begrenzung und auf der anderen Seite einen verschwommenen Übergang. Bei der Bestimmung welche Seite scharf und welche verschwommen sein soll, gehen Sie vom Gesichtszentrum aus (Nase).

     

    Sie verwischen nach außen hin. Die Linien, die von den Augen zur Stirn verlaufen (vertikale Stirnfalten) und die Nasen-Lippen Falte, sind also auf der Nasenseite scharf und fließen nach außen hin aus. Der Augenring ist scharf an der Unterseite und Sie verwischen ihn nach oben an.

    Theater Make up 6

    Die Gesichtsbereiche, die nicht schattiert sind, scheinen jetzt nach vorne zu kommen. Indem die nicht schattierten Bereiche heller geschminkt werden, wird der Effekt des Hervortretens noch verstärkt.
    Tragen Sie weißes Make up auf die oberen Stirnbereiche, oberhalb der Schläfen, neben die vertikalen Stirnfalten, auf die Nasenflügeln und auf die Oberseite der Nase auf. Auch der Augenring wird etwas aufgehellt. Hautteile zwischen den höheren Stirnbereichen werden noch subtil mit Schatten versehen um mehr Tiefe zu bewirken.

     

    Anschließend hellen Sie die Jochbeine und die Außenseiten der Nasolabialfalte, den höheren Bereich oberhalb der Oberlippe, unter den Mundwinkeln und auf dem Kinn auf.  Die Gesichtsbereiche, die nicht beschattet sind, scheinen jetzt nach vorne zu kommen. Es ist ratsam, dies beim Schminken für größere Entfernungen (Theater, Oper) nicht zu tun.

     

    Diese dünnen Linien werden schon in geringer Entfernung nicht mehr auffallen und sehen in größerer Entfernung wie dunkle Flecken aus. Je nach gewünschtem Effekt und der Lage (nahe, entfernt) tragen Sie die Linien stärker oder weniger stark auf.

    Theater Make up 8                 

     

     

    Schreibe einen Kommentar