1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
    Loading...

    Foto Make up schminken Anleitung

    Anleitung Professionelles Foto Make-up schminken

     

    Foto Make up 1

    Neben dem Farbfoto Portrait wirkt ein Schwarz-Weiß-Porträit zeitlos und lässt durch die Schatteneffekte Gesichter charakteristisch aussehen.
    Dunkle Farben (rote Lippen) und dunkle Linien (um die Augen herum und beim Modellieren) wirken auf einem Schwarz-Weiß-Foto schnell zu hart. Ein Make up mit sanften Farben und Linien ist deshalb für ein Schwarz-Weiß-Porträt sehr geeignet.
    Tipp: Die Farbe Grün wird vom Grauton her am schönsten in Schwarz-Weiß umgesetzt. Es macht grünen Lidschatten zu einer richtigen Wahl für eine Schwarz-Weiß-Aufnahme.

     

    Für das Schminken benötigen Sie folgende Profi Schminke:

    Die hier verwendete Schminke sind Profi Produkte die Make up Artisten bei Ihrer Arbeit tagtäglich verwenden und auch für den Endverbraucher perfekt sind.

    Make-up Grundierung schminken

     

    Foto Make up 2  Foto Make up 3
    Bei einem Foto Make up ist es notwendig mit Profi Make up zu arbeiten, da diese keine lichtreflektierenden Stoffe enthalten, was auf der Haut zu Glanzlichter führt.
    Tragen Sie mit einem Latex Schwämmchen Foundation in einem hellen Ton unter den Augen auf, um den gesamten Bereich aufzuhellen und zu egalisieren.


    Anschließend schminken Sie auf das ganze Gesicht die Make up Foundation auf in einem Ton, der ein wenig heller als die natürliche Hautfarbe ist. Arbeiten Sie bis in den Haaransatz hinein und vergessen Sie auch Ohren und Hals nicht. So vermeiden Sie einen maskenhaften Effekt.

    Foto Make up 5

    Für ein extrem mattes Ergebnis wird die Foundation mit Make up Puder abgepudert. Make up Puder kann mit einer Velours Puderquaste, einer Puderquaste oder einem Puder-/Rougepinsel aufgebracht werden. Die Quaste oder den Pinsel kurz auf der Hand abklopfen und anschließend locker über dem Make up auftragen. Kurz einziehen lassen und den überschüssigen Pulver mit einem Puder-/Rougepinsel entfernen.

    Foto Make up 6

    Die Augenbrauen ergänzen Sie mit Lidschatten in einem passenden Ton.
    Nehmen Sie mit einem Pinsel Lidschatten/Rouge in der gewünschten Farbe auf und testen sie die Farbintensität auf der Hand bevor Sie den Puder auftragen. Sie kämmen die Augenbrauenhärchen (zum Beispiel mit einer sauberen, trockenen Mascarabürste oder einem Augenbrauenkamm) nach unten und ergänzen den oberen Rand. Verwenden Sie hierzu einen abgschrägten Rinderpinsel.
    Arbeiten Sie von innen nach außen und beginnen Sie nicht direkt beim Ansatz. Anschließend arbeiten Sie die Härchen nach oben und ergänzen Sie die Augenbrauen etwas auf der Unterseite. Bürsten Sie die Augenbrauen nach.
    Tragen Sie den Augenbrauen Fixierer mithilfe der Bürste in einer dünnen Schicht über die Augenbraue auf. Mit der Bürste fixieren Sie die Haare in die gewünschte Richtung. Sie können diesen Vorgang einige Male wiederholen, wobei Sie immer nur wenig des Produktes verwenden.

    Augen richtig schminken – Lidschatten auftragen

     

    Foto Make up 7  Foto Make up 8
    Indem Sie mit Lidschatten in hellen und dunklen Tönen spielen, können Sie dem Auge eine optimale Form geben. Die allgemeine Regel ist: hell bringt optisch hervor und dunkel lässt optisch zurückfallen. Im Prinzip tragen Sie auf das obere Augenlid einen hellen Ton Lidschatten auf, in der Augenfalte einen dunklen Ton und auf den Augenbrauenbogen eine helle Farbe. Tragen Sie zunächst mit dem Applikator den hellen Ton auf und verteilen Sie ihn gleichmäßig mit einem Latex Schwämmchen.

    Foto Make up 9   Foto Make up 10

    Dunkle Farben (zum Beispiel in der Falte des oberen Augenlids) tragen Sie mit einem Pinsel auf.  Sie verwischen nach außen hin.

    Foto Make up 12

    Tragen Sie Cake Eyeliner mit einem Pinsel auf.
    Oberer Wimpernkranz: Ziehen Sie den äußeren Augenwinkel etwas nach oben, lassen Sie die Augen schließen und tragen Sie den Eyeliner mit dem Pinsel von innen nach außen entlang des Wimpernkranzes auf.
    Fangen Sie nicht zu nah am inneren Augenwinkel an und enden Sie am äußeren Augenwinkel.


    Falls Sie den Eyeliner weiter durchziehen wollen, tun Sie dies bei geöffneten Augen und ziehen Sie nicht an der Haut. Lassen Sie die Linie ein Viertel vor dem Ende etwas nach oben weiterlaufen. Eventuell die aufgemalte Linie bis zur gewünschten Form verdicken. Unterer Wimpernkranz: Ziehen Sie mit einem Pinsel den Eyeliner von außen nach innen und sparen Sie den inneren Augenwinkel aus.

    Foto Make up 13

    Tragen Sie das Wimperntusche in einer drehenden Bewegung beginnend bei dem Wimpernansatz bis zu den Spitzen der oberen und unteren Wimpern auf. Eventuell mit einer sauberen, trockenen Mascarabürste nachbürsten, um mögliche Klümpchen zu entfernen. Wiederholen Sie das Auftragen der Wimperntusche und das Nachbürsten, bis Sie das gewünschte Ergebnis erreicht haben.


    Eventuell können Sie ein zweites oder ein drittes Mal Wimperntusche auftragen, indem Sie mit der Bürste an den Wimpern in Richtung der äußeren Augenwinkel entlang streichen. So wirkt das Auge mandelförmiger.

    Lippen richtig schminken

     

    Foto Make up 14  Foto Make up 15
    Ziehen Sie mit einem Pinsel die Konturen der Lippen. Machen Sie dies bei der Oberlippe von außen nach innen und bei der Unterlippe von innen nach außen. Mit dem Stift können Sie die Konturen ausbessern und außerdem fließt der Lippenstift nicht so schnell aus.
    Tipp: Falls sich die Spitze auf der Haut hart anfühlt und nicht gut zeichnet, empfiehlt es sich, die Spitze des Stiftes kurz in der Hand zu erwärmen oder sie noch mal nachzuspitzen.


    Nehmen Sie Lippenstift mit einem Spatel auf (auch wenn Sie einen Stift verwenden), und tragen Sie ihn mit einem Lippenpinsel auf. Färben Sie zunächst die Mitte der Lippen und färben Sie danach den Rand, von außen nach innen. Um das Ergebnis zu mattieren, tupfen Sie es mit einem Papiertuch ab. Tragen Sie anschließend Grimas Fixing Powder auf.

    Foto Make up 16

    Sie 'rollen' diesen Puder mit einer Velours Puderquaste über die Lippen und den überschüssigen Puder entfernen Sie mit einem Puder-/Rougepinsel.

    Gesicht modellieren

    Tragen Sie kein Rouge auf die Jochbeine auf.
    Das Gesicht dagegen schon modellieren um Tiefenwirkung zu erzeugen. Arbeiten Sie auf einem trockenen Untergrund, also einer abgepuderten Haut. Um das Gesicht zu modellieren (Shapening) und die Knochenstruktur zu betonen, verwenden Sie Lidschatten in einem entsprechend dunklen olivebraunen Ton. Alles, was Sie kaschieren (verbergen) möchten, färben Sie dunkler als die umliegenden Bereiche. Sie tragen die Schatten unter dem Jochbein, auf die Schläfen und unter dem Kinn auf.

    Foto Make up 17

    Foto Make up 18           

     

     

    Schreibe einen Kommentar